Aktuelle Meldungen

Aktuell findet der Busverkehr auf allen Linien planmäßig statt

Wir über uns

Was unsere Unternehmen leistet

Der wichtigste Baustein in unserem Unternehmen ist der "eigene Linienverkehr". Hier zeichnen wir für den ÖPNV auf den auf unser Unternehmen konzessionierten Strecken Bückeburg nach Stadthagen über Helpsen (L24/28), Bückeburg nach Buchholz (L31), sowie die Bad Eilsener Kleinbahn (Bückeburg nach Bad Eilsen) und den Stadtverkehr in Bückeburg verantwortlich.

Täglich befördern wir über 1.500 Schülerinnen und Schüler und binden auch für andere Fahrgäste die Ortschaften und Ortsteile an die Mittelzentren Bückeburg, Stadthagen und Bad Eilsen an, wobei hier fast durchgängig auf Niederflurtechnik mit Rollstuhlrampen gesetzt wird, was auch mobilitätseingeschränkten Personen die Mitfahrt und einen komfortablen Ein- und Ausstieg ermöglicht.

Zudem sind wir im erheblichen Umfang Dienstleister im öffentlichen Personennahverkehr für

die Schaumburger Verkehrsgesellschaft (SVG), die Regio Bus Hannover, die Deutsche Bahn (BVO) sowie den Landkreis Schaumburg.  

Weiterhin betätigen wir uns im Anmietverkehr mit Omnibussen und bieten hier umfangreiche und weitgefächerte Leistungen bei Gruppenfahrten, Klassenausflügen und Shuttleverkehren mittels unserer Reisebusse und kombinierten Linien-/Reisebussen an.

Eine unserer Stärken ist die Flexibilität. Durch einen geeigneten Fuhrpark und qualifiziertes Personal können wir auch kurzfristig auf Auftragsspitzen reagieren.

Wir können Ihnen folgende Busgrößen zur Anmietung anbieten:

  • 49 - 83 Sitzplätze
  • 8 - 73 Sitzplätze
  • 12 - 18 Sitzplätze

jeweils als Einzel oder Kombination. Sprechen Sie uns an. Unsere kompetenten Mitarbeiter freuen Sie auf ihren Anruf.

Wie wir arbeiten

Zur Gewährleistung einer sicheren Beförderung und der Erfüllung der Mobilitätsansprüche unserer Kunden im Linien- und Anmietverkehr betreiben wir am Standort Lindhorst für unseren Fuhrpark eine eigene moderne Meisterwerkstatt, die auch zugelassener DEKRA-Prüfstützpunkt ist.

Alle DREI MONATE werden unsere Fahrzeuge von einem unabhängigen Sachverständigen auf Herz und Nieren überprüft und untersucht.

Im Hinblick auf eine hohe Verfügbarkeit der Fahrzeuge und einer rationalen und wirtschaftlich sinnvollen Instandsetzung, besteht unser Fuhrpark zu großen Teilen aus Omnibusse des Qualitätsherstellers Evobus ( Mercedes-Benz und Kässbohrer / Setra ) in verschiedensten Ausführungen und Größen.

Unsere Partner

Die aktiven Mitgliedschaften in der Fachvereinigung „Omnibus und Touristik“ des Gesamtverbandes Verkehr in Niedersachsen (GVN) und in der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Schaumburg (VLS) mit unseren Partnerunternehmen, Schaumburger Verkehrsgesellschaft, Ruhe Reisen und den Verkehrsbetrieben Extertal (vbe) binden unser Unternehmen in ein Netzwerk qualifizierter Unternehmen ein und fördern eine für unsere Kundschaft erfolgreiche und positive Kommunikation in vielen Bereichen.

Geschichte

Die Rottmann & Spannuth Omnibusverkehre GmbH ist ein Zusammenschluss zweier Omnibusunternehmen aus dem Schaumburger Land. Die Fa. Spannuth Nachf. wurde schon im Jahre 1899 in Bückeburg gegründet. Die Firma Rottmann Reisen wurde im Jahr 1964 in Horsten ins Leben gerufen.

Beide Unternehmen waren und sind von jeher eng mit Schaumburg verbunden.

Im Jahr 2005 übernahm der heutige Inhaber Dirk Rottmann die Spannuth Nachf. GmbH und im Jahr 2007 wurden beide Firmen zu der heute bekannten Rottmann & Spannuth Omnibusverkehre GmbH (RSO) verschmolzen.

Den Betriebssitz der neuen Gesellschaft beließ man dabei in Bückeburg. Daneben existiert selbstverständlich auch weiterhin der Lindhorster Standort, der durchaus einen wichtigen Teil des Unternehmens darstellt. Hier werden die gesamten Dispositionsaufgaben sowie der komplette Werkstattbetrieb organisiert. In Bückeburg findet man die Verwaltung, sowie das Servicebüro unseres Linienverkehrs.

An beiden Standorten setzen wir auf personelle Nachhaltigkeit durch die Ausbildung unseres eigenen Nachwuchses beiden Bereichen. Zum einen kann man bei uns der Beruf des Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement erlernen, sowie eine Ausbildung im Bereich Nutzfahrzeugmechatroniker im technischen Bereich durchlaufen.

Insgesamt beschäftigen wir rund 70 Mitarbeiter und betreiben im Schnitt ca. 55 Omnibusse